STIPENDIEN

LEISTUNGEN UND BEDINGUNGEN

Die Edenkoben-Stipendien gelten grundsätzlich nur für eine Person und sind Anwesenheitsstipendien; ein durchgehender Aufenthalt ist somit verpflichtend. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten haben während ihres Stipendiums ihren festen Wohnsitz in Edenkoben.

Pro Halbjahr werden zwei Autoren-Stipendien für die Dauer von fünf Monaten (15.1. - 15.6. oder 15.7. - 15.12.) und ein Autoren-Stipendium für die Dauer von 2 Monaten (Zeitraum frei wählbar) vergeben. Für Bildende Künstler wird ein Stipendium pro Halbjahr vergeben (15.1. - 15.6. oder 15.7. - 15.12.). Das "Germersheimer Übersetzerstipendium" wird ein mal pro Jahr vergeben.

Im Künstlerhaus leben und arbeiten somit gleichzeitig bis zu 5 Autoren/Autorinnen und 1 bildender Künstler/Künstlerin. Die Stipendiaten erhalten eine monatliche Zuwendung von 1.200 Euro. Darüber hinaus werden die Kosten der An- und Abreise erstattet. 

Das Haus verfügt über vier Wohnungen und ein Atelier. Alle Wohnungen sind komplett eingerichtet und verfügen über einen Internetanschluss.  Die Veranstaltungsreihen „Autoren im Haus“ und „Offene Ateliers“ bieten allen Künstlern die Möglichkeit, dem Publikum aktuelle Arbeiten vorzustellen. 

Nach der Stipendienzusage erhält die Stipendiatin/der Stipendiat einen Hausvertrag und die Hausordnung. Das Stipendium gilt nach Unterzeichnung des Hausvertrages durch die Stipendiatin/den Stipendiaten als rechtswirksam verliehen. 

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten werden gebeten, nach Abschluss des Aufenthaltes einen schriftlichen Bericht über den Aufenthalt im Künstlerhaus Edenkoben zu verfassen. 

Ab dem 2. Halbjahr 2016 können sich auch Autoren mit einer körperlichen Beeinträchtigung bewerben, da das Künstlerhaus bis Beginn 2017 über eine barrierefreie Stipendiatenwohnung verfügen wird.
  
Auswahlverfahren
Die Entscheidung über die Vergabe der Stipendien wird von einer Fachjury des Beirats unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklungsfähigkeit der künstlerischen Arbeit getroffen. 

 
BEWERBUNGSINFORMATIONEN

Alle Stipendien werden öffentlich ausgeschrieben. 

Ein Rechtsanspruch auf die Vergabe eines Stipendiums besteht nicht. 
Die Entscheidung über die Vergabe des Stipendiums wird gegenüber den Bewerberinnen und Bewerbern nicht schriftlich begründet, jedoch schriftlich mitgeteilt.  

Abgelehnte Bewerberinnen und Bewerber dürfen sich in den zwei folgenden Bewerbungsphasen nicht wieder bewerben. Nach drei erfolglosen Bewerbungen für ein Edenkoben- Stipendium ist keine weitere Bewerbung mehr möglich.  

Die Zuerkennung eines Edenkoben-Stipendiums schließt in den folgenden fünf Jahren eine erneute Bewerbung aus. 


Bewerbungsunterlagen für Autoren/Autorinnen
Bitte reichen Sie folgende Unterlagen in deutscher Sprache - gerne auch in elektronischer Form (bitte nicht größer als fünf MB) - ein:
1. Lebenslauf mit künstlerischem Werdegang und bisherigen Förderungen.
2. Begründung bezüglich der Wahl des Stipendiums und Erläuterung der künstlerischen Ziele während des geplanten Stipendien-Aufenthaltes (maximal eine Seite DIN A4)
3. Den Nachweis einer Veröffentlichung (selbstständig oder Anthologie; ausgenommen sind Veröffentlichungen im Selbstverlag) z.B. durch die Nennung der ISBN-Nummer oder Kopie des Umschlags, Inhaltsverzeichnisses o.ä.
4. Mindestens 3, jedoch maximal 6 veröffentlichte oder unveröffentlichte Texte künstlerischen Arbeitens (insgesamt maximal 20 Seiten).
5. Angabe, ob Sie sich für ein 5-monatiges oder ein 2-monatiges Stipendium bewerben.


Bewerbungsunterlagen für Bildende Künstler/Künstlerinnen 

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen in deutscher Sprache ein - gerne auch in elektronischer Form (bitte nicht größer als fünf MB) - ein:
1. Lebenslauf mit künstlerischem Werdegang und bisherigen Förderungen.
2. Begründung bezüglich der Wahl des Stipendiums und Erläuterung der künstlerischen Ziele während des geplanten Stipendien-Aufenthaltes (maximal eine Seite DIN A4).
3. Mindestens 10, jedoch maximal 20 Fotos oder sonstige Bildmaterialien der künstlerischen Arbeiten (keine Diapositive, keine Foto-CDs, keine MAC Daten-CDs). Format je maximal DIN A4.

Es gibt jährlich zwei Stipendien  Zeiträume (1. und 2. Halbjahr). Der Bewerbungszeitraum für Stipendien im ersten Halbjahr  ist vom 1. März bis 30. April des Vorjahres; der Bewerbungszeitraum für Stipendien im  zweiten Halbjahr  ist vom 1. August bis 30. September des Vorjahres.

Bewerbungsunterlagen für das „Germersheimer Übersetzer-Stipendium“

Bewerbungsunterlagen für das „Germersheimer Übersetzer-Stipendium“
Die Aufenthaltsdauer des „Germersheimer Übersetzer-Stipendiums“ umfasst zwei Monate zwischen Oktober und Dezember 2017 und setzt die Bereitschaft voraus, im Fachbereich Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Universität Mainz in Germersheim einige Veranstaltungen mit Studierenden durchzuführen.
Bitte reichen Sie folgende Unterlagen in deutscher Sprache - gerne auch in elektronischer Form (bitte nicht größer als fünf MB) - ein:
1. Bewerbungsschreiben mit Hinweisen, an welchem Übersetzungsprojekt Sie arbeiten möchten und welche Veranstaltung(en) Sie sich für Studierende vorstellen könnten
2. Lebenslauf und ggf. bisherige Förderungen.
3. Bibliographie der bisher erstellten Übersetzungen und sonstigen Publikationen

Der Bewerbungszeitraum für dieses Stipendium reicht vom 1. August bis zum 30. September eines jeden Jahres.


Haftungsausschluss
Das Künstlerhaus Edenkoben übernimmt keine Haftung für eingesandte Bewerbungsunterlagen. Diese können auf Verlangen gegen Vorkasse zurückgesandt werden.


Bewerbungen für alle Stipendien sind zu richten an: 

Künstlerhaus Edenkoben der
Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur
Klosterstraße 181
67480 Edenkoben
buero@kuenstlerhaus-edenkoben.de


Der Eingang der Bewerbung wird per E-Mail bestätigt. 

Vézelay-Stipendium

Schriftsteller-Stipendium des Landes Rheinland-Pfalz und der Region Burgund

Das Land Rheinland-Pfalz und die Region Burgund haben am 18.06.2009 vereinbart, einmal jährlich jeweils einer Schriftstellerin oder einem Schriftsteller aus beiden Regionen die Möglichkeit zu geben, einen Arbeitsaufenthalt von 4 Wochen in der Partnerregion zu verbringen. Die Unterbringung der Schriftsteller erfolgt in Rheinland-Pfalz im Künstlerhaus Edenkoben und in Burgund in der Maison Jules Roy in Vézelay.
Der Aufenthalt in Vézelay ist jeweils im September möglich. Das Stipendium umfasst freies Wohnen in der Maison Jules Roy, eine Zuwendung von 1.200 € sowie eine Fahrtkostenpauschale von 200 €. 

Es wird angestrebt, die Gäste während ihres Besuches durch eine Veranstaltung, Lesung, Gespräch etc. der Öffentlichkeit vorzustellen. 

Die Ausschreibung richtet sich an Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die in Rheinland-Pfalz geboren sind oder ihren Wohnsitz hier haben. 

Bewerbungen mit bio-bibliographischen Informationen sind jeweils bis zum 31. März einzureichen bei 

Künstlerhaus Edenkoben der
Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur
Klosterstraße 181
67480 Edenkoben

Tel.: 06323-2325 und -9484-0
thill@kuenstlerhaus-edenkoben.de und
buero@kuenstlerhaus-edenkoben.de 

Die Entscheidung über die Vergabe des Vézelay-Stipendiums trifft das Centre régional du livre de Borgogne.