Sonntag, 11. Juni 2017, 11 Uhr - "Landeskinder", Künstlerhaus Edenkoben

Sommererzählungen aus der Zeitung "Die Rheinpfalz" u.a. mit Markus Clauer, Gabriele Weingartner und Bildern von Natascha Brändli


© Natascha Brändli

Die ersten Geschichten erschienen im Jahr 1995. Stories zu Gemälden von Edward Hopper. Seither beginnt jeden Sommer das Erzählen in der RHEINPFALZ. In der illustrierten RHEINPFALZ-Sommererzählreihe schreiben prominente Autorinnen und Autoren wie  die Kleist- und Pfalzpreisträgerin Monika Rinck, Gabriele Weingartner, die von Anfang an dabei war, Büchnerpreisträger Wilhelm Genazino, der ebenfalls vielfach ausgezeichnete Speyerer Thomas Lehr. Und RHEINPFALZ-Journalisten, darunter Chefredakteur Michael Garthe. Zeit für eine Bilanz. 

In der Reihe „Landeskinder“ am 11. Juni, 11 Uhr, im Künstlerhaus Edenkoben lesen Gabriele Weingartner und Sigrid Lapp, Dr. Frank Pommer und Rolf Schlicher von der RHEINPFALZ ihre Geschichten vor. Die Pfalztheater-Schauspielerin Hannelore Bähr wird Erzählungen unter anderem von Rinck und Genazino vortragen. Die in Burrweiler lebende Künstlerin Natascha Brändli stellt dazu einige ihrer Illustrationen aus. Moderiert wird die Veranstaltung von Hans Thill im Gespräch mit dem RHEINPFALZ-Erzählreihe-Erfinder Markus Clauer. 

Eintritt: 7 Euro/4 Euro (ermäßigt für Schüler und Studenten)



Info   Seite drucken