Vergangene Veranstaltung: Dienstag, 21. März 2017, 19.30, "Literarische Begegnungen", Stadtbücherei und Kunstverein Bad Dürkheim e.V., Haus Catoir

Externe Veranstaltung: Zweisprachige Lesung im Rahmen des grenzüberschreitenden Projekts "Printemps poétique transfrontalier" der Großregion mit Loic Demey, Natascha Denner, Eric Piette, Jean Portante und Martina Weber, Musik: Roland Gebhardt


Die europäische Großregion Luxemburg, Lothringen, Saarland, Rheinland-Pfalz und Wallonien der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens und der Französischen Gemeinschaft Belgiens hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen Literaturaustausch zu organisieren. Dieser soll nicht nur der Verbreitung der literarischen Texte dienen, sondern auch eine Begegnung der Schriftsteller mit der Bevölkerung ermöglichen und somit das gemeinsame Gedächtnis der Bewohner der Großregion stärken. Aus diesem Grund haben die Künstlerhäuser und literarischen Institutionen der Großregion ein neuartiges Stipendium ins Leben gerufen. Es handelt sich um eine Art Ringtausch von Stipendiaten verbunden mit gemeinsamen Lesungen aller Stipendiaten in der Großregion.

Zu der vierten Ausgabe des „Printemps Poétique Transfrontalier“ wurden folgende Schriftsteller eingeladen: Loic Demey aus Lothringen, Natascha Denner aus dem Saarland, Eric Piette aus Belgien, Jean Portante aus Luxemburg und Martina Weber aus Rheinland-Pfalz.

Die Dichter beginnen ihr lyrisches Abenteuer mit einer Schreibresidenz vom 27. Februar bis zum 12. März 2017. Im Anschluss an den 2-wöchigen Aufenthalt findet eine gemeinsame Lesereise an zehn unterschiedlichen Orten statt. Die Autoren werden während der gesamten Tournee von dem belgischen Musiker und Gitarristen Roland Gebhardt begleitet.

Der Eintritt ist frei



Info   Seite drucken