Skip to main content

Veranstaltungen

Mittwoch, 14. März 2018, 19.00 Ihr, "Printemps poétique transfrontalier", Künstlerhaus Edenkoben

Zweisprachige Lesung im Rahmen des grenzüber-schreitenden Projekts "Printemps poétique transfrontalier" der Großregion

Die europäische Großregion Luxemburg, Lothringen, Saarland, Rheinland-Pfalz und Wallonien der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens und der Französischen Gemeinschaft Belgiens hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen Literaturaustausch zu organisieren. Dieser soll nicht nur der Verbreitung der literarischen Texte dienen, sondern auch eine Begegnung der Schriftsteller mit der Bevölkerung ermöglichen und somit das gemeinsame Gedächtnis der Bewohner der Großregion stärken. Aus diesem Grund haben die Künstlerhäuser und literarischen Institutionen der Großregion ein neuartiges Stipendium ins Leben gerufen. Es handelt sich um eine Art Ringtausch von Stipendiaten verbunden mit gemeinsamen Lesungen aller Stipendiaten in der Großregion.

Zu der fünften Ausgabe des „Printemps Poétique Transfrontalier“ wurden folgende Schriftsteller eingeladen: Antoine Mouton aus Lothringen, Aurelien Dony  aus Belgien, Yvonne Lachmann aus dem Saarland, Nico Helminger aus Luxembourg und Natascha Huber  aus Rheinland-Pfalz, Musik: Peter Damm

Die Dichter beginnen ihr lyrisches Abenteuer mit einer Schreibresidenz vom 27. Februar bis zum 12. März 2017. Im Anschluss an den 2-wöchigen Aufenthalt findet eine gemeinsame Lesereise an zehn unterschiedlichen Orten statt. Die Autoren werden während der gesamten Tournee von dem rheinland-pfälzischen Musiker Peter Damm begleitet.

Eintritt: 7 Euro/4 Euro (ermäßigt für Schüler und Studenten)